Zitat der Woche






Der Genius loci, der Geist einer Stadt, also der Geist, der in einem Ort einer Stadt oder in einem Haus waltet, der ein unscheinbares Dorf zum Wallfahrtsort macht, der die Menschen von weit her anzieht, ist entscheidend abhängig von seinem Stil oder der Stillosigkeit. Wenn man einen der genannten Orte betritt und ihren Menschen begegnet, erkennt man an der Art und Weise, ob sie aufgeschlossen und interessiert oder mürrisch und abweisen sind, sofort den Stil dieser Stadt, wes Geistes Kind ihre Menschen sind und auch gleich, woran man ist.

(Hardy Schneider-sato)